3_Bingen-Kurs 2014

Nun ist der Bingen-Kurs 2014 zum Thema „Freiheit und Verantwortung“ (21.-24. August) schon wieder Vergangenheit. Wir haben uns drei Tage intensiv mit dem Thema befasst. Jeden Tag haben ein bis zwei Menschen aus dem Vorbereitungsteam ihre Erfahrung, ihre Einschätzung dazu erzählt. Es gab wunderbare Erfahrungen. Gäste aus Frankreich, Italien, Großbritannien, den Niederlanden. Morgens widmeten wir die Praxis den Lesben, Schwulen, Transgender, die in bedrohten Menschenrechtslagen leben. Dazu gab es Informationsvorträge, die über die Lage in verschiedenen homophoben Ländern berichteten. Einen Nachmittag gab es Bewegungsangeboten und Workshops zu verschiedenen buddhistischen Themen wie „Karma und Freiheit“ oder „Buddhismus und Christentum“, auch eine Einführung für Neuankömmlinge im Buddhismus war dabei. Einen ganzen Tag gab es „Open Space“ mit Gesprächskreisen, deren Themen von allen gemeinsam ausgesucht wurden und die ganz viele Aspekte berührten – von schwullesbischer Elternschaft über Verantwortung in Liebesbeziehungen bis hin zum Thema Tiereessen, Naturschutz.

Es gab auch verschiedene buddhistische Ermutigungen und Vorträge. Wer noch einmal nachlesen möchte: Hier liegt der Vortrag von Susanne zum Thema „Verantwortlich geben – aber ohne Burnout“.

 

 

Das hier was das Anmeldeformular Vielfalt2014.

≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈

Bingen-Kurs 2013: „Vielfalt verbindet: Vielfalt leben mit Mut, Vertrauen und Weisheit“

… so lautete das Motto des Queer Lotus | Vielfalt Kurses 2013 in Bingen am Rhein.  Hier ein paar Fotos von Teilnehmer_innen.

Collage Villa und Menschen

Advertisements